Glück finden
Mein Weg zum Glück

Was ist Glück? Auf der Suche nach dem Glück

Haben manche mehr Glück als andere?

Glück. Es ist ein kleines Wort mit großer und umfassender Bedeutung. Jeder ist sein eigener Schmied in seiner kleinen Glücksfabrik und versucht stets nach einem Maximum an Glück zu streben. Und doch frage ich mich ab und zu, wenn wieder einmal mein innerer Philosoph mit mir durchgeht, wie dieses Glück wohl auf diese vielen Menschen dieser Welt aufgeteilt wird. Was ist Glück? Warum scheinen manche Menschen vom Glück verlassen worden zu sein, während andere umso mehr davon abbekommen?

Vielleicht ist es wie im Lotto und manche ziehen das große Los. Vielleicht ist es Karma (ich hoffe innerlich, dass ich nicht allzu viele negative Karmapunkte sammle und irgendwann als Eintagsfliege oder Regenwurm auf diese Welt komme – auch wenn das ab und zu mal ganz spannend wäre was eine Fliege so denkt und fühlt). Vielleicht wird es auch gerecht aufgeteilt und jeder erhält seine Dosis auf eine ganz eigenen Art und Weise zu seiner Zeit. Vielleicht erhalten wir alle einen unsichtbaren Umschlag zu Beginn unserer Reise in dieses Leben, in welchem unser Schicksal definiert ist. Vielleicht müssen wir das Glück aber auch erst finden. Oder vielleicht haben wir es längst gefunden.

Habe ich Glück gehabt?

Wie auch immer das Glück schlussendlich zu uns gelangt, ist wohl ein Weg mit vielen Abzweigungen und Hindernissen. Wir wachsen ständig daran und lernen im selben Zug mit unseren Schicksalen in diesem Leben umzugehen und diese zu akzeptieren. Hätten wir die Wahl und würden vor einem Regal mit vielen Umschlägen einzelner Schicksale stehen, würden wir zum Schluss vielleicht doch immer wieder unseren eigenen herausnehmen?

Es sind einzelne Momente unseres Lebens, Eigenschaften unserer Persönlichkeit, Talente, Begegnungen, Menschen oder Raum und Zeit, die wesentlich dazu beitragen, was wir als Glück empfinden. Die Frage „Was ist Glück?“ kannst du somit nur selbst für dich beantworten. Allerdings würde ich dich gerne auf meine Reise auf der Suche nach dem Glück mitnehmen. Auf meinem Blog kannst du dich daher inspirieren lassen, was Glück für mich bedeutet.

Warum ich auf der Suche nach dem Glück bin

Zu Beginn meines Blogs habe ich lange über einen passenden Namen nachgedacht, bis ich schlussendlich auf Glücksmädl gekommen bin. Aus dem Nichts war es plötzlich da und ich wusste sofort, das bin ich. Glücksmädl spiegelt somit meine Gefühle und Erlebnisse wider und hilft mir jeden Tag, die glücklichen Momente und die schönen Dinge des Lebens mehr zu schätzen.

Glücksmädl erzählt daher meine ganz persönliche Geschichte auf der Suche nach dem Glück – jeden Tag aufs Neue. Mein Blog öffnet mir in stressigen und schwierigen Situationen oft die Augen und hilft mir, dankbar zu sein für das was ist. Sei es eine behütete und sichere Heimat, Menschen um uns herum, die uns lieben und unterstützen oder jene Dinge, die uns einfach glücklich machen, weil wir sie gerne tun.

Begleitest du mich auf der Suche nach dem Glück?

Eure

Lisa

5 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: