DIY Heart en Rose

Herzensglück

Die Symbole Herz und Rose stehen vor allem für Liebe und Leidenschaft, Geborgenheit und Freude und in Verbindung mit glücklichen gemeinsamen Momenten. Ich liebe dieses wärmende Gefühl in der Herzgegend, dass man im Kreis seiner Liebsten verspürt und auch zu gerne teilt – es macht mich persönlich einfach glücklich.

Um dieses Glück zum Ausdruck zu bringen, möchte ich heute eine DIY-Idee mit euch teilen, bei der einem definitiv warm ums Herz wird. Ich finde es eine gelungene Deko und ideal als Geschenk, um jemanden anderen eine Freude zu machen und Glück vermehrt sich bekanntlich vor allem wenn man es teilt. Ich verschenke sehr gerne Dinge (sofern man die richtige Idee und ausreichend Zeit für die Vorbereitung hat) und ich freu mich meist vermutlich mehr als mein Gegenüber, wenn ich das Geschenk dann überreichen darf :).

Das braucht ihr dazu:

  • Seiten eines alten Buches (bitte nicht den Lieblingsroman dafür opfern ;-) )
  • Schere
  • flüssigen Kleber, Klebeband
  • Holzperlen, Bänder und andere Deko zum Bekleben
  • Tackermaschine
  • Watte
  • Draht
  • Holzspieße

Herzenssache

Für die Gestaltung der Herzen habe ich unterschiedliche Dekoformen gewählt. Ihr könnt dieses als einfaches Dekostück verwenden, an einem Holzspieß befestigen oder in Form einer Girlande aneinanderreihen. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt – meine Ideen findet ihr in der Bildergallerie.
Schritt 1: gleichgroße Herzen aus den Bücherseiten schneiden
Schritt 2: Auf einer Seite in gleichmäßigen Abständen festtackern
Schritt 3: eine Seite mit Watte füllen (für die Girlande den Garn in die Mitte legen, den Holzspieß platzieren oder das Garn in Form eines Aufhängers verwenden)
Schritt 4: die obere Hälfte der 2. Seite festtackern und weiter mit Watte füllen
Schritt 5: am Ende die Öffnung schließen
Schritt 6: Bekleben und fertig!

Rosenkavalier

Die Rose macht sich super in einer kleinen Vase oder gemeinsam mit weiteren Dekostücken.
Schritt 1: 5x  Blütenblätter in unterschiedlichen Größen aus den Bücherseiten ausschneiden
Schritt 2: den Draht mehrmals in ca. 4-5 cm lange Stücke biegen und anschließend eindrehen und mit einem schmalen Streifen umwickeln (dies bildet den Blütenkern für die Rose)
Schritt 3: die Blütenblätter mit flüssigem Klebstoff bestreichen und in regelmäßigen Abständen um den Blütenkern kleben. Wichtig: mit den kleinsten Blättern beginnen und die größeren erst außen anbringen (sollten die Blätter am Anfang so gar nicht halten wollen, da hier ein bisschen Übung gefragt ist, zwischendurch einfach mit etwas Klebeband umwickeln und dann weiterkleben)
Schritt 4: am Ende den Blütenstil (hier sollte noch ein Stückchen Draht ersichtlich sein, der sich später gut zum Befestigen eignet) mit Klebeband umwickeln
Schritt 5: eventuell noch in Form eines Blumenstraußes noch in Papier hüllen – fertig!
Viel Spaß beim  Basteln!

 

7 Comments

  • gluecksmaedl 25. Januar 2016 at 8:04

    ☺️

    Reply
  • Tre - Tu ruhig etwas 23. Februar 2017 at 13:51

    Schöne Idee, mir gefällt deine Girlande besonders gut!

    Reply
    • Lisa Mayrhofer 23. Februar 2017 at 21:22

      Dankeschön freut mich!

      Reply
  • Debby 23. Februar 2017 at 18:29

    Ich liebe Upcycling-Projekte aus alten Buchseiten. Die Rose sieht wunderschön aus, merke ich mir gerne und schau mal, ob ich das auch so schön hinbekomme wie du =)
    Hab einen wunderbaren und hoffentlich kreativen Abend 😉
    lg Debby

    Reply
    • Lisa Mayrhofer 23. Februar 2017 at 21:28

      Liebe debby! Schön, dass ich ein bisschen Inspiration liefern konnte 🙂
      Da scheinen wir ja was gemeinsam zu haben und da werde ich mich ja glatt mal bei dir mal auf deiner Seire umschauen 🙂
      Dir ebenfalls! Alles liebe lisa

      Reply
  • simonezitrone 24. Februar 2017 at 10:43

    Das ist eine schöne Idee, um alten Büchern neues Leben einzuhauchen. 🙂
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße,
    Simone

    Nosewmonday.Blogspot.de

    Reply
    • Lisa Mayrhofer 24. Februar 2017 at 18:36

      Liebe simone, danke! Schön, wenn dir die Idee gefällt 🙂

      Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: