DIY Weihnachtskarten

Weihnachtskarten – eine ganz persönliche Botschaft

Handgeschriebene Botschaften

Ein paar persönliche Worte, ein paar persönliche Gedanken – das gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu. Oft sagen wir unseren Liebsten viel zu selten, dass wir sie gerne haben und was uns diese eigentlich bedeuten. Zu mindestens nicht so richtig. Wir liken, snappen und whatsappen natürlich täglich und schicken haufenweise Emojis. Und meistens (hoffentlich) reden wir auch miteinander, aber manchmal ist es schwierig, die richtigen Worte zu finden. Oft verstreicht ein passender Moment, ohne dass wir dem anderen die Dinge sagen, die wir schon längst sagen wollten.  Natürlich kann man stattdessen auch einfach eine Nachricht am Handy tippen und verschicken, aber es ist Nichts was man anfassen, berühren oder auf den Schreibtisch stellen kann. Muss man ja auch nicht, denken viele vielleicht.

Stimmt, muss man nicht, aber handgeschriebene Botschaften sind doch irgendwie etwas Besonderes und bleiben meistens ganz tief in Erinnerung. Der Geruch nach gedrucktem Papier, die schönen geschwungenen und einzigartigen Buchstaben der Handschrift, die sich sanft in das Papier drücken und die Zeit, die sich jene Person genommen hat, um die Nachricht zu schreiben. Man sucht ein passendes Motiv oder eine Karte aus und überlegt sich anschließend viel genauer, was man der anderen Person sagen beziehungsweise schreiben möchte. Oft ist der Anfang auch richtig schwierig. Es gibt so viele Dinge, die man sagen kann und doch sitzt man erst mal vor einem weißen Blatt und weiß nicht wie man starten soll. Irgendwann sprudeln die Gedanken dann und schließlich ist irgendwann kein Platz mehr auf der Karte. Mir zumindestens geht es mir immer wieder so und ich freu mich dann, wenn meine Worte bei den Personen ankommen und diese manchmal auf besondere Emotionen auslösen.

DIY Weihnachtskarte

Ich schreibe sehr gerne Karten, sei es zum Geburtstag, bei einer passenden Gelegenheit oder auch zu Weihnachten. Umso schöner sind dabei selbstgestaltete Karten. Mit ein bisschen Zeit, Wellpappe, Maskingtype, buntem Papier und Sticker lässt sich schnell eine schöne Weihnachtskarte zaubern. Ich habe mich auch dieses Jahr kreativ ausgetobt und ein paar unterschiedliche Weihnachtskarten entworfen.

DIY Weihnachtskarten

Vielleicht braucht der eine oder andere ja noch eine Last-Minute Idee oder entschließt sich doch noch, etwas Persönliches zu schreiben.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit euren Liebsten!

Eure Lisa

 

 

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: