Flow Magazin – mein neuer Liebling unter den Zeitschriften

Nicht gesucht, aber gefunden

Ganz rein zufällig bin ich über die fantastische Zeitschrift Flow Magazin beim Bummeln in der Stadt gestoßen, da Gratisausgaben auf Grund einer Bücher- und Zeitschrifteninitiative auflagen. Die bunten Cover haben sofort meine Aufmerksamkeit angezogen und bei einem nähren Blick darauf dachte ich mir nur – das könnte was für mich sein. Kreativität, Inspiration und Ideen haben noch nie geschadet und so habe ich die 2 Sommerausgaben in meine hübsche Tragetasche gesteckt. „Das große Glück mag kleine Dinge“ – zierte die Papiertasche und ich fand das richtig passend.

Flow Magazin – der perfekte Begleiter

Zuhause angekommen, habe ich die Magazine natürlich sofort durchgeblättert und habe mich direkt in den tollen Artikeln verloren. Das Magazin ist in die Teilbereiche „Feel connected“, „live mindfully“, „spoil yourself“ und „simply your life“ gegliedert. In diesen Kategorien findet man tollen Artikel zu interessanten Menschen unter dem Motto „Was machst du gerade?“, Alltagsthemen sowie Büchertipps, aber auch schöne Produkte und DIY-Tipps.

Die kleinen Flow-Extras (Sticker, DIY-Girlande, Windlicht oder das Glückstagebuch und Dankbarkeitstagebuch) geben dem ganzen Magazin noch eine besondere Note. Ich muss sagen, selten habe ich mich in einem Magazin so wiedergefunden, wie in diesem. Der Themenmix ist sehr liebevoll gestaltet und genau nach meinem Geschmack. Ohne zu zögern, habe ich sofort ein Zeitschriftenabo bestellt und glaubt mir, dass ist eine Premiere.

Ich habe mich riesig gefreut, als ich vor ein paar Tagen erste offizielle Flow-Ausgabe im Postkasten gefunden habe und natürlich habe ich mir am Wochenende Zeit genommen, um genüsslich in der Sonne sitzend darin zu lesen. Ich kann Flow also jedem weiterempfehlen, der sich gerne inspirieren lässt, DIY-Liebhaber ist und gerne über das Leben nachdenkt.

Viel Spaß beim Lesen,

eure Lisa

 

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: