Go Green – grüner Smoothie

Grün, grün, grüner Smoothie ist alles was ich habe

Ich hab‘ richtig Lust auf grünen Smoothie!! Ich weiß und kann’s verstehen – dieses Verlangen haben die meisten wohl eher selten bis nie. Aber warum denn eigentlich nicht? Ist es die grüne Farbe, die uns abschreckt oder doch der Gedanke, dass so viel Grünzeug gar nicht schmecken kann? Eigentlich ging es mir genauso, aber irgendwie überkam mich heute dieses seltsame Gefühl und die Vorfreude einen grünen Smoothie zu mixen – wo auch immer diese Eingebung plötzlich her gekommen ist. Vielleicht liegt es an der Motivation, die sich mit dem Einzug von dem herbstlichen Wetters eingestellt hat, mich wieder gesünder zu ernähren, wieder regelmäßig zum Training zu gehen und mich rundum wieder fitter und wohler zu fühlen. Die letzten Sommermonate waren sehr schön – leckeres Essen, Eis und auf der faulen Haut liegen inklusive. Nun freue ich mich aber darauf, wieder in die Gänge zu kommen und meinen inneren Rhythmus wieder zu finden. Dazu zählt für mich sowohl ausgewogene Ernährung, Sport, aber auch ausreichend Zeit sich für mich und die Dinge, die mich glücklich machen. Also warum auf die nächsten Jahresvorsätze warten – der Herbst eignet sich perfekt um neu durchzustarten und neue Projekte zu ergreifen.

Ab in den Mixer

Was hat denn aber nun der grüne Smoothie damit zu tun? Auch wenn er grün ist, verändert er schließlich nicht die Welt. Jedoch sollte man immer wieder Neues probieren, sich neu entdecken und Ideen haben. Egal ob im großen oder kleinen Stil. Also warum denn nicht mit einem neuen Smoothie-Rezept starten? Alles in den Mixer und los geht’s und siehe da – das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen. Der grüne Smoothie ist doch gar nicht so schlecht wie gedacht und eigentlich ziemlich lecker geworden.

Was ihr dafür braucht:

  • 1 Avocado
  • 1/2 Gurke
  • 2-3 Pfirsiche
  • 1 Banane
  • 1 Fenchel
  • 1 Banane
  • Saft einer ausgepressten Orange
  • 5 Teelöffel Matcha-Pulver

Nach Lust und Laune könnt ihr euren Smoothie noch mit Kokosraspeln oder Green Protein Pulver von Feinstoff verfeinern. Oder ihr mixt einfach eure eigene Kreation. Viel Spaß 🙂

Eure Lisa

 

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: