Rückblick

Und schon wieder ein Jahr – 1 Jahr Glücksmädl!

Rückspiegel

Ich kann es nicht oft genug sagen, aber es ist einfach unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht und schon steht wieder Silvester vor der Tür. Es gibt Momente, in denen ich einfach gerne die Zeit anhalten würde. Für einen Moment, ein paar Tage, vielleicht auch nur Stunden, um einfach einmal in Ruhe alles zu fassen, alles in mich aufzusaugen und festzuhalten. Aber egal was passiert, alles dreht sich immer und irgendwie weiter. Alles bleibt in Bewegung und nie hält das Leben still. Aber es ist schließlich das, was das Leben ausmacht. Der Fluss.

Es war ein sehr aufregendes Jahr für mich, mit vielen Veränderungen, Höhen und Tiefen, spannenden Erlebnissen und tollen Menschen in meinem Leben. Ich schaue gerne auf die letzten Monate zurück. Vor allem am Ende des Jahres neigt man dazu, einmal genauer in den Rückspiegel zu blicken, alles Revue passieren zu lassen und sein persönliches Fazit zu ziehen. Vielleicht kann man dabei einzelne Momente noch einmal durchleben, in Erinnerungen schwelgen und sich schlussendlich wieder einmal die Frage stellen: Bin ich denn glücklich? Ich persönlich finde es wichtig, in Form von Selbstreflexion die nächsten Ziele zu stecken und auch Veränderungen anzustreben. Schießlich möchte man sich weiterentwickeln und dies klappt nur, in dem man seine Erkenntnisse aus dem letzten Jahr definiert und an sich arbeitet.

Allerdings sollte man sich nicht von viel zu hochgesteckten Neujahrsvorsätzen in die Enge treiben lassen und in ein paar Wochen frustriert in seine alten Muster verfallen. Ich bin kein großer Fan von „Alles wird besser in 2017“ und diesem großen Druck, den man sich selbst auf die Schultern setzt. Prinzipiell bietet der Jahreswechsel, die Winterpause und eine besinnliche Weihnachtszeit eine gute Gelegenheit, um sich intensiver mit sich selbst zu beschäftigen und auch neue Motivation zu schöpfen. Aber wir können jeden Tag damit anfangen, Dinge zu verändern. Uns jede Stunde und jede Sekunde dazu entschließen, anders zu handeln und aus unserem Muster auszubrechen. Man kann immer neu anfangen, man muss es nur wollen. Ich finde diese Vorstellung irgendwie sehr beruhigend und sie motiviert mich, nicht nur nächstes Jahr, sondern jeden Tag, Dinge ein kleines bisschen besser zu machen.

Segel setzen und Neuland erobern

In einer meiner ersten Blogartikel Segel Setzen habe ich mich letztes Jahr schon mit diesem Thema näher beschäftigt. Jedoch passt dieses Motto auch heuer noch und auch bei mir ist es ebenfalls wieder an der Zeit, die Segel zu setzen und das Boot, mit einem Kompass im Gepäck, aufs offene Meer hinaus zu steuern. Ganz bestimmt warten noch viele spannende Abenteuer da draußen auf hoher See, egal in welche Richtung uns der Wind schließlich trägt. Ganz gewiss ist jedoch, dass ich das Schreiben auf keinen Fall aufgeben werde. Nachdem sich Glücksmädl schon zum ersten Mal jährt, habe ich auch hier in den Rückspiegel geblickt und festgestellt, wie viel  Freude und Spaß ich in diesem Jahr daran hatte, meine Ideen zu sammeln, DIY-Projekte umzusetzen, zu fotografieren und zu schreiben. Vieles habe ich dabei gelernt, vor allem über mich selbst und unglaublich viel gibt es noch zu lernen. Ich hoffe, ihr werdet mich weiterhin auf meiner Reise begleiten und mit mir Neuland erobern.

Was erwartet ihr denn von Glücksmädl im Jahr 2017? Mehr Rezepte, mehr DIY-Ideen, mehr Reiseberichte und Glücksmomente oder mehr Seelenfutter 🙂 ? Ich freue mich wie immer über Kommentare und Nachrichten von euch!

Habt einen guten Start ins neue Jahr und wie immer ganz viele Glücksmomente.

Eure

Lisa

2 Comments

  • anja9600 2. Januar 2017 at 21:18

    Hallo Lisa,
    das ist ein wunderschöner Artikel und das Eingangsfoto gefällt mir so gut. Ich wünsche Dir ein tolles Jahr 2017.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    Reply
    • Lisa Mayrhofer 2. Januar 2017 at 21:20

      Liebe Anja, danke ich freu mich sehr, dass dir mein Artikel gefällt! Das wünsche ich dir ebenfalls 🙂 ! Liebe Grüße Lisa

      Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: