Mailtime – „Sweet Home“ TrendRaider Box

Unboxing  TrendRaider Sweet Home Box

Juhuu endlich ist sie da! Ich war schon richtig gespannt und konnte es kaum erwarten sie endlich auszupacken. Natürlich ist die Rede von meiner Sweet Home Box von TrendRaider. Das Motto finde ich sehr passend für diese Jahreszeit. Schließlich fühlt man sich kaum irgendwo wohler als zuhause (ok vielleicht irgendwo im Süden am Strand – das wäre eigentlich auch ganz nett), wenn es draußen kalt, finster und dunkel ist und die Horror-Clowns ihr Unwesen treiben.

Sweet Home – Zu Hause ist es doch am Schönsten

Nach meinem Umzug habe ich es nun endlich auch in der neuen Wohnung geschafft, mich zuhause zu fühlen und es meinen Lieblingsrückzugsort zu nennen. Das hat wahrlich etwas gedauert, bis das Kistenchaos beseitigt und auch die letzten Möbelstücke ihren Platz gefunden haben. Umso mehr freue ich mich jetzt über meine Wohlfühloase und mein Sweet Home! Was befindet sich nun aber in der Box und wie schafft es TrendRaider unser Zuhause noch gemütlicher zu machen?

# Tee von Nepali Gardens und Tassenset von Jenaer Glas

11_teeJa, ich liebe Tee und dieser gehört für  mich zu einem gemütlichen Tag zuhause dazu. Die handgeschöpfte Papierverpackung ist mir gleich ins Auge gesprungen und gibt dem Tee einen besonderen Look. Nach dem Motto Fit & Schön sein (das kann auf keinen Fall schaden) hab ich den Ayurvedatee probiert und musste die Zutaten erstmal googeln. Tulsi (indischer Basilikum), Triphala (Kombinationder 3 ayurvedischen Königsfrüchte) und Guduchi (indische Kletterpflanze) zum Beispiel der Geschmack hat mich aber trotz der unbekannten Zutaten überzeugt.

Zum Tee passend, gibt es auch noch die richtigen Tassen. Die feinen Glastassen sehen sehr hübsch aus und der Henkel sorgt darüber hinaus dafür, dass diese nicht heiß werden. Schöne Idee!

#Kokosmehl von Dr. Goerg und Kokosmich von Coco King

02_kokosSchon in meiner letzten TrendRaider Box hatte ich das Vergnügen mit einem Produkt von Dr. Goerg. Das Kokosöl finde ich nach wie vor super und die Marke kennt man aus dem Biosupermarkt. Ich bin also gespannt was man mit Kokosmehl alles zaubern kann. Wie wär’s zum Beispiel  mit diesem Rezept für Muffins passend im Halloween-Look? Der Alrounder – die Kokosmilch– findet in diesem Rezept auch direkt Anwendung.

 

#Kaffee von The Barn

01_coffee_thebarnSchon immer liebe ich den Geruch von frischem Kaffee und seit kurzem kann ich mich schließlich auch für das Getränk selbst begeistern. Herrlich duftet der geröstete Kaffee von The Barn. Auch wenn ich noch nicht weiß, wie die ganzen Kaffeebohnen bei mir als Getränk in die Tasse kommen – Daumen hoch für das Produkt in stylischer Verpackung.

#Müsli von Göttinger Müsli

D04_mueslias Müsli ist eine kleine Kostprobe der Müsli Company, welches Müslimischungen nach Wahl anbietet. Ich hab’s noch nicht probiert, aber dies hole ich morgen beim Frühstück nach. Schön ist, dass das Unternehmen eigentlich eine gemeinnützige Werkstatt ist, die seelisch behinderten Menschen Arbeitsplätze sichert und die Müsli Company nur ein Teilbereich davon ist. Auf jeden Fall eine Kostprobe wert und im Internet kann man auch ganz einfach seine eigene Mischung kreieren und bestellen.

#Pechkreks

08_pechkeksDas Pechkeks ist mein absolutes Highlight in der Box, auch wenn es für mich „hoffentlich“ nicht unbedingt etwas mit Sweet Home zu tun hat. Auch wenn ich eigentlich einen Glücksblog betreibe, finde ich diese Idee ziemlich lustig und diese kommt bestimmt auch gut auf der nächsten Party an. Wie es das Start-Up Pechkeks selbst beschreibt „Für alle die gerne lachen oder das Leben nicht ganz so ernst nehmen“.  Passt zu mir, die werde ich wohl gleich bestellen müssen :).

#Ö-Magazin „Provinz“ und Lesezeichen von Antonia Stolte

p1030775Am Abend auf der Couch schmökere ich gerne in Magazinen und lasse mich von tollen Artikeln und Bildern inspirieren. Das Provinzmagazin kenne ich noch nicht, allerdings habe ich schon mehrmals Ausgaben aus dem Biosupermarkt vom Verlag Schrot und Korn in meine Einkaufstasche gepackt und gelesen. Ich bin also gespannt, ob mich dieses Magazin überzeugt, es hat auf jeden Fall eine Chance verdient. Das Lesezeichenunikat fand sofort Verwendung und mein aktuelles Buch wird es mir danken, wenn ich endlich aufhöre die Seiten umzuknicken. 😉

#Age Protect Creme von i+m und Konjakschwamm von Nawemo

06_cremeMeine Haut ist nach der radikalen Umstellung vom Sommer auf den Herbst besonders trocken und die richtige Pflegecreme kann nicht schaden. Der Geruch der veganen Gesichtscreme ist auch sehr angenehm und obwohl ich mich aktuell in der glücklichen Lage befinde und noch keine Falten im Gesicht entdeckt habe, kann man wohl nie früh genug mit der Vorbeugung anfangen – oder vielleicht verschenke ich sie auch – mal sehen ;-).  Neben der richtigen Pflege ist natürlich auch die Reinigung der Haut wichtig. Der Schwamm fühlt sich überraschenderweise sehr gut auf der Haut an und wird vielleicht zukünftig in mein Reinigungsprogramm mit eingebunden. (Auch wenn dieser natürlich nicht lebensnotwendig ist)

#Seife in Sternform von Amba

12_seifenherzDiese Seife duftet wirklich toll und erinnert mich sofort an Weihnachten. Synthetische Duftstoffe sind darin nicht enthalten und die Verpackung sieht nach einem netten Geschenk aus.

 

 

Fazit zur „Sweet Home“ Box von TrendRaider

Die Idee und auch die Umsetzung der Box finde ich super und man hat dadurch die Chance, viele neue und spannende Produkte und Unternehmen kennenzulernen. Besonders schön finde ich das Gesamtpaket, die bedruckte TrendRaiderbox, die Kräuterdurftsäckchen in der Box oder die Produktübersicht.  Der Tee samt Tassen, das Kokosmehl und das Pechkeks sowie Magazin und Lesezeichen fand ich diesmal besonders passend zum Motto. Das Müsli sowie die Kokosmilch oder auch der Schwamm sind für mich Allround-Produkte, die allerdings nicht unbedingt mit dem Titel „Sweet Home“ in Verbindung stehen. Die Seife war leider nicht in der Übersicht aufgeführt und daher irgendwie nicht ganz schlüssig. Eine kleine individuelle Botschaft würde dem Ganzen noch eine besondere Note verleihen. Eines kann man aber sagen: es macht immer wieder Spaß die Box auszupacken und die fairen und nachhaltigen Produkte zu genießen. Das Konzept ist somit sehr gelungen und ideal für Menschen wie mich, die neugierig sind und gerne neue Dinge ausprobieren, die speziell nachhaltig und durchdacht sind. Für jeden der selbst gerne mal eine Überraschungsbox bestellen möchte, den kann ich die Monatsbox absolut weiterempfehlen 🙂

Mit dem Code Gluecksmaedl10 spart ihr außerdem 10% auf die Probierbox bzw. auf die erste Box im Abo. Schaut doch mal vorbei unter trendRaider.de.

Viel Spaß beim Schmökern wünscht euch

Eure Lisa

 

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: