Odernichtoderdoch – Weihnachtsgeschenkideen

Weihnachtsgeschenke?

Kaum zu glauben, dass heute bereits der 1. Advent ist! Gerade eben war noch Herbst und die bunten Blätter schmückten Wege und Straßen. Stattdessen verzieren nun bunte Lichterketten Bäume, Hausfassaden und Fenster. Auf den Weihnachtsmärkten durftet es nach Orangen, Nelken und Glühwein und langsam komme ich selbst auch schon ein bisschen in Weihnachtsstimmung. Wie jedes Jahr stellt sich nun auch heuer wieder die Frage – was schenkt man denn den Liebsten zum Fest der Liebe? Eigentlich bin ich kein großer Fan von übermäßigen Geschenken und Konsumwahn zu Weihnachten. In meiner Vorstellung verbringt man gemütliche Abende bei Kerzenschein im Rahmen der Familie, nascht Kekse und trinkt Punsch. Dabei erzählt man sich alte Geschichten und schwelgt in Erinnerungen, kocht, musiziert gemeinsam und lacht. Allerdings liebe ich es, anderen eine Freude zu machen und meine Lieblingsmenschen zu beschenken. Am besten sollten die Geschenke klein und fein, aber durchdacht und mit Liebe gestaltet sein.

Allerdings wirft das Thema Weihnachtsgeschenke bei vielen große Fragen auf. Auch ich werde öfters nach Geschenkideen gefragt und meine Ratschläge werden oft gerne angenommen werden. Daher teile ich meine Favoriten und Ideen nun auch gerne mit euch. Im Menü unter Geschenkideen wird hier zukünftig eine kleine Sammlung meiner liebsten gekauften Geschenke entstehen. Ideen zum Selbermachen findet ihr unter DIY-Glücksfabrik. 🙂 Zb. Selbstgemachte Apfelchips, Postkarten,… Also einfach mal reinschmökern.

Odernichtoderdoch

Während meines letzten Städtetrips in Berlin bin ich auf einen tollen Pop-Up Store mit dem Namen odernichtoderdoch gestoßen, der sofort mein Herz im Sturm erobert hat. Ich habe eine Schwäche für schöne Postkarten, Schreibutensilien und sonstigen Wohnaccessoires und konnte daher nicht mit leeren Händen aus dem tollen Laden gehen. Dabei habe ich auch schon an Weihnachtsgeschenke gedacht. Die junge Frau bei meinem Besuch dort war mir auf Anhieb sympathisch und sehr bemüht. Natürlich gibt es auch einen Onlineshop zum Stöbern und hinter dem Unternehmen steckt ein buntes Team aus sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, das die tollen Sachen entwirft. Achtung: Unentschlossenheit bei soo vielen schönen Sachen inklusive und schließlich steht man vor der Entscheidung oder nicht oder doch?

Mit einem verspielten Design bietet odernichtoderdoch  tolle Geschenke wie Jahreskalender, Schreibtischunterlagen oder Notizbücher. Diese sind liebevoll gestaltet und wirklich durchdacht. Ich konnte mich fast nicht entscheiden. Allerdings habe ich schließlich  meinen Taschenkalender für 2017 dort gekauft und bin immer noch verzaubert vom Inhalt. Dieser bietet viele praktische Jahres-, Monats- und Wochenübersichten. Außerdem viel Platz für To-Do Listen, kleine Projekte, Ideen, Kritzeleien, nächste Reiseziele und viele andere lustige Seiten und Listen für kreative Denkanstöße und Hirngespinste. Sollte es unterwegs mal langweilig werden, gibt es auch Anleitungen, um Papierschiffchen zu basteln oder einen Adventskalender zum Ausmalen. Wer weiß, vielleicht ist dies mal lebensnotwendig ;-). Eine Schreibtischunterlage und die tollen Postkarten mit Buchstaben verschönern nun zu Hause mein Büro und ich freu‘ mich jedes Mal wenn ich dort am Schreibtisch sitze und meine Einträge tippe 🙂

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern und vielleicht findet ihr hier noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk.

Eure

Lisa

PS: dieser Artikel enthält kein Sponsoring – nur eine große Portion Glück 🙂 

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: