Milchreis vegan

Veganer Milchreis mit heißen Himbeeren

Lust auf warmes Frühstück?

Na schon eingeschneit da draußen? Der Winter zeigt sich aktuell in seinem prächtigen, weißen Kleid und hat alles mit seinem glitzernden und kalten Schleier eingehüllt. Man glaubte ja schon fast, dass ein richtig kalter Winter und Schnee ein Mythos ist und dass es mehr als ein paar Flocken Schnee, die sofort wieder verschwinden, gar nicht mehr gibt. Dass man sich an Kunstschnee auf den Pisten gewöhnen muss und es kaum mehr Tage geben wird, an denen die Temparaturen unter 0°C klettern. Aber falsch gedacht. Aktuell hat sich sogar Salzburg Stadt in ein weißes Winterwunderland verwandelt und so viel Schnee auf den Straßen und Dächern sind auch wir Alpenbewohner gar nicht mehr gewohnt.

Neben langen Winterspaziergängen im Schnee, Skifahren und rodeln, lässt es sich auch wunderbar zu Hause aushalten und bei den -16°C war dies gestern auch meine präferierte Variante. Was gibt es schöneres als ein ausgedehntes Frühstück an solchen Tagen? In den kalten Wintermonaten darf dieses auch gerne einmal warm sein.

Daher habe ich eine Frühstücksidee für euch, die lecker schmeckt und genau das Richtige für kalte Wintertage ist. Ich habe mich dabei für eine vegane Variante entschieden.

Milchreis vegan

Milchreis vegan

Was ihr dafür braucht: (ca. 4 Portionen)

  • 1 Tasse Reis (z.B. Basmati)
  • 1 Tasse Wasser
  • ca. 1 1/2 Tassen Soja- oder Mandelmich mit Vanillegeschmack
  • Vanillepulver, Zimt
  • Macadamiacreme oder Kakao
  • ca. 250 g gefrorene Himbeeren
  • getrocknete Cranberries

So geht’s:

Schritt 1: den Reis mit Wasser und Sojamilch aufgießen und in einem Topf köcheln lassen

Schritt 2: Währenddessen die Himbeeren in einem Topf erhitzen

Schritt 3: den Reis bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis er durch ist

Schritt 4: Getrocknete Cranberries unter den fertigen Reis mischen und mit ein wenig Vanillepulver, Zimt und Kakao verfeinern

Schritt 5: Die heißen Himbeeren in Gläser füllen und anschließend mir Reis auffüllen

Schritt 6: Zum Schluss einen Löffel Macadamiacreme über den Reis geben und mit Zimt oder Kakao bestreuen -fertig 🙂

Natürlich eignet sich dieses Rezept auch ideal als Dessert – nett dekoriert in Gläsern kommt dieses ganz bestimmt super an.

Viel Spaß beim warmen Frühstücken und ich wünsche euch ein paar schöne winterliche Glücksmomente!

Eure

Lisa

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: