browsing category: Selbstmanagement & Motivation

Sommer
PersönlichesSelbstmanagement & Motivation

Glücksmädl Sommer Bucket List – 10 Glücksmomente für den Sommer

Schon Ende Juli! Ich bin fast ein bisschen schockiert, wenn ich in meinen Kalender schaue und feststellen muss, dass der Sommer nur so verfliegt. (Und das obwohl ich schon sehr viel in meiner freien Zeit davon genossen habe – HILFE!). Falls es euch auch so geht – erst einmal durchatmen. Wir müssen jetzt stark sein und positiv denken. Ein paar Wochen bleiben uns ja noch vom Sommer und daher wird es allerhöchste Eisenbahn für eine Sommer Bucket List 2018. Diese spukt mir schon seit vielen, vielen Tagen im Kopf herum und jetzt wird es Zeit, diese mit euch zu teilen.

Vom Prinzip her ist die Sommer Bucket List eine Liste wie jede andere Löffelliste und Bucket List auch und rauf kommt das was Spaß macht! Damit meine Punkte auch wirklich erledigt werden, gibt es ein regelmäßiges Update in diesem Beitrag und ihr könnt natürlich auch meine Erfahrungen auf Instagram und Facebook mitverfolgen. Meine Deadline ist übrigens der 15.09.2018 und jetzt heißt’s auf die Plätze, fertig, los!

Glücksmädl Sommer Bucket List

1. Im Almkanal in Salzburg schwimmen gehen

Ein Muss für echte Salzburger im Sommer. Es gibt zahlreiche Plätze an denen man im Almkanal super baden und liegen kann und ist auch noch gut mit dem Rad in Stadtnähe erreichbar. Bitte aber den Müll wieder mitnehmen, dies scheint oft leider eine echte Herausforderung zu sein. (erledigt)

2. Urlaub in Graz und der Südsteiermark

Im Sommer kann man auch bei uns in Österreich so wahnsinnig toll Urlaub machen. Graz und die wunderbare Südsteiermark mit dem südlichen Flair und den endlosen Weinbergen stehen somit ganz weit oben auf der Liste. (erledigt)

Genaues zu meinen Erlebnissen findet ihr in meinen Beitrag zum Urlaub in der Südsteiermark.

3. Wanderung zum Tappenkarsee

Die letzte Wanderung ist bestimmt schon 15 Jahre her und seit Jahren nehme ich mir diesen Ausflug vor. Heuer muss ich es einfach zu dem wunderschönen Gebirgssee in den Radstädter Tauern schaffen. Ich bin gespannt, ob die Wanderung genauso schön wird wie in meinen Erinnerungen aus der Kindheit. (erledigt)

Update: Die Wanderung zum Tappenkarsee und weiter zur Franz-Fischer Hütte war der Hammer! Es war noch schöner als ich es aus Kindheitstagen in Erinnerung hatte. Toll, dass ich dieses Erlebnis endlich geschafft habe.

4. Sun Downer am Chiemsee

Ein romantischer Sonnenuntergang in Übersee am Chiemsee in der Sundownerbar mit einem Cocktail in der Hand. Das ultimative Sommererlebnis. (erledigt)

Update: Ein romatischer Abend beim Sonnenuntergang so wie man ihn sich vorstellt. Vor allem jetzt bei diesen Temperaturen kann man ganz lange den Tag genießen und noch baden gehen und anschließend bei einem kühlen Getränk den Sundowner erleben. Sehr empfehlenswert!

5. Blutspenden

Kein typischer Punkt in der Sommer Bucket List, aber für mich ein ganz wichtiger. Der Bedarf für Blutkonserven ist hoch und daher werde ich über meinen Schatten springen und blutspenden. Ich bin prinzipiell kein größter Fan von der Blutabnahme und bekomme jetzt schon Gänsehaut, wenn ich daran denke. Für einen guten Zweck tue ich das allerdings gerne. (erledigt)

Udate: Endlich geschafft – war garnicht so schlimm wie gedacht. Allerdings war ich den nächsten Tag ziemlich k.o. und habe dann doch lieber auf Sport verzichtet. Meine Ergebnisse für den Bluttest erhalte ich erst noch, aber sofern alles ok ist, möchte ich auch zukünftig ab und zu Blutspenden. Alle Infos zu den Zeiten für Salzburg und Umgebung findet ihr übrigens auf der Seite vom roten Kreuz.

6. Frühstücken im Gwandhaus in Salzburg

Ein Frühstück mit herrlichen Ausblick gibt es definitiv im Gwandhaus. Da ich dort noch nie Frühstücken war, eine perfekte Gelegenheit. (erledigt)

Update: Das Frühstück letzte Woche im Gwandhaus war super! Preis-/ Leistung für das Gwandhausfrühstück gut und das Ambiente mit dem Ausblick auf den Untersberg natürlich kaum zu toppen.

7. Untersberg Wanderung

Nicht nur bis zur Tonilenz Hütte so wie in den letzten Jahren, sondern ganz rauf zum Gipfel ist diesen Sommer das Ziel. Das letzte Mal ist schon wieder ein paar Sommer aus. (erledigt)

Udate: Ein schönes Gefühl endlich mal wieder von gaaaaanz oben auf Salzburg zu blicken. Über den Reitsteig bis zum Gipfel war es ein echt schöne Tour. Der Anstieg hat circa 3 Stunden gedauert und der Muskelkater am nächsten Tag machte sich auch bemerkbar.

8. Eigene Tomaten ernten

Die eigenen 2 Tomatenpflanzen werden schon seit ein paar Wochen gehegt und gepflegt. Ich warte gespannt auf meine ersten erntereifen Tomaten – noch sind sie noch nicht rot. (erledigt)

Udate: Mhhhhhhh lecker waren die Tomaten aus eigener Ernte! Jede einzelne habe ich mit viel Liebe gepflückt und genossen.

9. Tennis spielen

Das eine Mal haben wir schon geschafft, aber ein paar Mal sollten bis Mitte September drinnen sein. High Hopes for Tennis. (erledigt)

10. eigene Cocktails mixen

Der Shaker wartet geduldig im Regal auf seinen Einsatz. Diesen Sommer soll er seinen großen Auftritt haben und uns leckere Cocktails mixen. (noch nicht erledigt)

Update: Tja dieser Punkt ist wohl irgendwie untergegangen. Die Cocktails kamen diesen Sommer mit Sicherheit nicht zu kurz – wohl aber die selbstgemixten ;-). Aber wenn wir ehrlich sind: Cocktails gehen ja immer. Daher wird auch dieser Punkt bald noch erledigt.

 

Fad wird es diesen Sommer also bestimmt nicht! Ich wünsche euch auch einen wunderschönen Sommer und viele Glücksmomente auf eurer Sommer Bucket List.

Eure

Lisa

Weiterlesen
PersönlichesSelbstmanagement & Motivation

Glücksmädl’s Bucket List – so soll mein Leben aussehen

Carpe Diem oder so ähnlich Was wär' ein Leben ohne Träume, ohne Ziele, ohne Visionen und ohne diese vielen oft verborgenen Wünsche, die tief in unserem Inneren schlummern? Eines steht fest - ohne diese wären wir nicht die, die wir sind. Oft ermöglichen erst unsere langersehnten Träume die Freisetzung unerwarteter Kräfte und Energien in uns,
Weiterlesen