Glücksrezepte

Eiszeit am Stil – selbstgemachtes Früchte-Joghurt Eis

So schmeckt der Sommer – nämlich nach Früchte-Joghurt Eis!

Ein wunderbarer sonniger freier Tag liegt hinter mir, an dem ich mal wieder richtig Zeit für mich hatte und den Sommer von seiner besten Seite begegnen durfte. Die Winterklamotten habe ich endlich in den Keller verbannt und diese wurden gegen luftige und bunte Kleider, T-Shirts sowie Flip-Flops und Sandalen getauscht. Glücksmomente sind hier schon jetzt vorprogrammiert und das macht eindeutig Lust und Laune auf mehr. Mehr von den herrlichen Sonnenstunden, mehr von diesen tollen lauen Abenden zum draußen sitzen und natürlich Lust auf Abkühlung – am besten eiskalt. Und was eignet sich besser als selbstgemachtes Eis :-)?

Rezept für Melonen-Pfirsich-Joghurt Eis

Genauso wie im Kleiderschrank darf es ruhig ein bisschen Farbe und dazu noch frisch und fruchtig sein. Bevor es losgehen kann, sind spezielle Eisformen notwendig. Meine sind von IKEA ebenfalls in bunten Farben sowie es Frau gefällt ;-). Eine Packung enthält 6 Eisformen. So und nun bitteschön – hier das Rezept für das leckere selbstgemachte Früchte-Joghurt Eis! Das schmeckt nicht nur, sondern ist auch noch eine gesunde Eisvariante ohne Zucker (mit Honig).

Was ihr für das selbstgemachte Eis braucht:

  • ca. 100g Naturjoghurt
  • 100-200g Wassermelonenfruchtfleisch
  • 3 Pfirsiche
  • eine halbe Banane
  • 3-4 EL Ananassaft
  • 1-2 TL Honig
  • etwas Saft einer Zitrone
  • Eisformen
  • Pürierstab

Die Mengenangaben sind natürlich abhängig von der Stückzahl. Sollte von den Zutaten etwas übrig bleiben, kein Problem. Diese eignen sich diese perfekt für einen sommerlichen Smoothie.

So geht’s:

1.) Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und die Hälfte davon mit dem Joghurt sowie dem Zitronensaft vermengen. Mit Honig süßen und in die Eisformen (ca. 1/3) füllen. Anschließend ca. 30 Min. ins Gefrierfach stellen.

2.) Die zweite Hälfte der Pfirsiche, die Banane und den Ananassaft in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Püree anschließend in die Eisform füllen und wieder ca. 30 Minuten kaltstellen.

3.) Das Fruchtfleisch der Wassermelone entkernen und pürieren und in die Form füllen und ab damit ins Gefrierfach.

4.) Nach ca. weiteren 60 Minuten ist euer selbestgemachtes Eis am Stil fertig 🙂

Ich wünsche euch ein wunderschönes sommerliches Wochenende und viel Spaß beim Kreieren eurer eigenen Eisvariationen 🙂

Eurer Glücksmädl

 

2 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: