Urlaub in der Südsteiermark
Happy Places

Urlaub an der südsteirischen Weinstraße – Ratscher Landhaus

Urlaub in der Südsteiermark

Irgendwann endlich die Südsteiermark besuchen. Weit und breit nur hügelige Weinberge und Weitblick. Den Wein und die Brettljause in der Buschenschank im Garten genießen. Die Seele baumeln lassen und ein bisschen schwummrig im Kopf werden vom guten Wein. Aber nur ein bisschen. So ähnlich habe ich mir den Urlaub an der südsteirischen Weinstraße vorgestellt und meine Vorstellungen wurden sogar noch übertroffen.

6 Tage haben wir uns für den Urlaub in der Südsteiermark Zeit genommen und ich hätte es definitiv noch ein bisschen länger ausgehalten. Es muss nicht immer die weite Ferne sein. Inmitten dieser grünen Idylle und in einer fabelhaften Unterkunft kann man auch in Österreich einen tollen Urlaub verbringen. Zudem spart man sich die Kosten für Flüge oder eine elendslange Anfahrt. I like.

Unterkunft Ratscher Landgasthof mit Naturbadeteich

Besonders schön gelegen war auch unsere Unterkunft. Der Ratscher Landgasthof in Ratsch an der südsteirischen Weinstraße (ca. 50 Minuten von Graz) ist umgeben von Weinbergen und Wiesen und von ein paar vereinzelten Weingütern und Häusern. Der Ausblick aus unserem 35  großen und modernen Studio im neuen Teil des Hauses war einfach ein Traum. Ich konnte die herrliche Umgebung sogar vom Bett aus sehen. Neben den schönen Zimmern, dem sehr leckeren Essen im netten Gasthof bietet das familiengeführte Hotel auch noch einen schönen Garten mit Naturbadeteich.

Besonders erwähnenswert ist auch das Frühstücksbuffet. Kuchen, frische Früchte und Gemüse, zahlreiche Aufstriche und Varianten an Brot, Wurst und Käse – alles was das Herz begehrt. Vor allem das gute Angebot für spezielle Bedürfnisse (sei veganes und vegetarisches Essen, Unverträglichkeiten, etc.) für alle Extrawürstel so wie mich fand ich echt super.

Was für ein Glück, den Ratscher Landgasthof bei meiner Recherche im Internet gefunden zu haben. Und weil wir gerade beim Thema Glück sind – das Schicksal hat mich diesmal scheinbar ganz zufällig zu diesem Glückshotel geführt. Bücher zum Thema Glück, Glückskekse und schöne Sprüche sowie weitere kleine Details im gesamten Ratscher Landgasthof widmen sich dem Glück. Das gefällt natürlich auch einem Glücksmädl.

Das Preis- Leistungsverhältnis im Ratscher Landgasthof ist wirklich gut und vor allem das tolle Angebot – 5 Nächte zum Preis von 4 Nächten mit Frühstück ist top! Inkludiert in das Angebot sind außerdem noch ein 4-Gänge-Abendessen und eine Weinverkostung. Die Weinverkostung wurde vom Besitzer höchst persönlich durchgeführt und gab spannende Einblicke in die Weinvielfalt, aber auch über die Veränderung der Pflanzen vor allem in Bezug auf biologischen Anbau und Spritzmittel wurden wir aufgeklärt.

Hast du zum Beispiel gewusst, dass…

…. Weinstöcke ungefähr 30 Jahre alt werden?

…. man 1-1,5 kg Trauben pro 0,75 Liter Wein benötigt?

…. die Weinbauern herkömmlicher Weine circa alle 10 Tage spritzen (müssen)?

…. die Umstellung auf biologischen Anbau mehrere Jahre dauert dafür aber die Pflanzen widerstandsfähiger und schädlingsresistenter werden?

Wanderungen in Ratsch und Umgebung

Vom Hotel ausgehend findet man zahlreiche Wanderwege und Radstrecken. Empfehlen kann ich zum Beispiel einen kleineren Spaziergang zur Magnothek am Zieregg (circa 30 Minuten). Dort kann man super bei einem Gläschen Wein auf der schönen Terrasse sitzen und das Leben genießen.

Für die sportliche Fraktion gibt es einen empfehlenswerten Rundweg im Sulztal. Dieser ist auch direkt vom Ratscher Landgasthof erreichbar, allerdings sollte man circa eine 1 Stunde Gehzeit bis zum Rundwanderweg rechnen. Am Rundweg selbst quer durch die Weinberge und auch durch ein kleines Wäldchen ist man circa 2 Stunden unterwegs. Sehr idyllisch und man kann natürlich auch Stopps bei den zahlreichen Buschenschänken einlegen und sich stärken.

Weitere Ausflüge von Ratsch zum Beispiel nach Graz oder Maribor sowie andere Orte und Weingüter sind mit dem Auto einfach zu erreichen. Im Hotel kann man sich auch einen E-betriebenen Twezy ausleihen und mit diesem durch die Weinberge cruisen. Wir haben aber lieber die Zeit in der unmittelbaren Umgebung genossen und auch mal einen Tag am Naturbadeteich verbracht ;-).Sooo schön wars dort! Einen Urlaub an der südsteirischen Weinstraße kann ich also nur wärmstens empfehlen.

Dieser war übrigens einer von mehreren Punkten auf meiner Sommer Bucket List 2018. Falls dich interessiert was sonst noch so darauf zu finden ist, schau doch mal im verlinkten Beitrag vorbei.

Deine

Lisa

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: